Büttner-Logo
Original Büttner

Büttner + Co. GmbH
Industrie-Förderanlagen
Am Sulzbach 6
65843 Sulzbach/Taunus
Telefon +49 6196 / 6 70 62-0
Telefax +49 6196 / 6 70 62-50
E-Mail: info_at_buettner-co.de

Kundenspezifische Lösungen

Hier stellen wir Ihnen einige durch uns realisierte Projekte vor:


Paletten-Transport

Eine mit Werkstückträgern voller Rohteile befüllte Europalette wird aufgegeben und zur Entladeposition gefördert. Dort wird die Palette schrittweise von einem Roboter “abgeräumt”. Die leere Palette verfährt anschließend seitlich zur Beladeposition. An dieser Stelle belädt der Roboter die Palette wieder mit den Werkstückträgern und den bearbeiteten Teilen. Am Ende wird die Palette dann zur Abgabeposition bewegt.


Infusionsflaschen-Transport

Die befüllten Infusionsflaschen werden durch ein Flaschendruckband gefahren, auf Dichtheit geprüft und danach an vier Leuchttischen auf Verunreinigungen geprüft. Hier werden fehlerhafte Produkte aussortiert.
Die geprüften Flaschen werden zu einem Etikettierer und von dort weiter zu den Verpackungsplätzen befördert.
Die Anlage wird in einem Pharma-Unternehmen eingesetzt und ist komplett in Edelstahl ausgeführt.


Fördersystem für Gebindebehälter

Die Gebindebehälter werden mit leeren Flaschen bestückt, gestapelt und dann zur Reinigung einem Autoklaven zugeführt. Die Förderanlage dient der Bereitstellung, Stapelbildung und Pufferung der Gebindebehälter.


Kartontransport

Dieser Taktkettenförderer zum Transport von Leer- und Vollkartons ist Bestandteil einer Verpackungsmaschine.
Das Gerät ist ausgestattet mit pneumatischen Karton-Ausrichtstationen sowie einer mechanisch über Spindeltrieb höhenverstellbaren und pneumatisch betätigten Laschen-Schwenkstation.


Tray-Transport

Der zweispurige Zahnriemenförderer mit einstellbarer Seitenführung dient dem Transport von Papp-Trays. Diese werden exakt positioniert und dann mit Bechern beladen.
Das Gerät ist Bestandteil einer Verpackungsmaschine.

Der Förderer ist ausgestattet mit:
- zwei pneumatischen Staurückhaltern von oben
- zwei pneumatischen Stoppern von unten als Tray-Zuteilung
- zwei pneumatischen Stoppern von unten als Tray-Positionierung
- zwei pneumatischen Tray-Ausrichteinheiten


Kartontransport

Die Kartons werden von der vorstehenden Verpackungsmaschine auf eine Aufrichtrollenbahn übergeben. Auf dem anschließenden Bandförderer stoppen die Kartons und werden seitlich auf den Produktsammeltisch geschoben und gemäß Kundenvorgabe für die weitere Verarbeitung gruppiert.
Die Anlage ist für Kartons in einem großen Formatbereich ausgelegt, besonderes Augenmerk liegt auf einer schonenden Behandlung der Produkte.
Die gesamte Anordnung ist fahrbar und kann daher im Anschluss an mehreren Maschinen zum Einsatz kommen.


Kurbelwellen-Förderer

Diese Palettenumlauf-Förderer werden durch einen Portalgreifer mit den fertig bearbeiteten Kurbelwellen bestückt. Die Paletten werden zum Abgabeende transportiert und abgesenkt. Die Werkstücke werden in dieser Position optisch kontrolliert. Dazu sind die Geräte mit Kontrollspiegeln und Beleuchtung ausgestattet.
Die leeren Werkstückträger fahren im Inneren des Gerätes zurück, werden dort gepuffert und vereinzelt und über den Palettenheber wieder in die Beladeposition gebracht.
Die Anlage wird in der Motorenfertigung eines Automobil-Herstellers betrieben.